MirusReise
 
 
DSCF5531.jpg

Little Liguria

tba

Komm mit an die ligurische Riviera in ein kleines Dörfchen unweit des glitzernden Meeres und den stillen Bergen gelegen. Zwischen dichten Olivenhainen und großen Pfefferbäumen liegt an einem kleinen Bach die liebevoll ausgebaute 300 Jahre alte Olivenmühle. Dieser Ort lädt dich ein, deine Yogapraxis zu entfalten und aus der Ruhe Leichtigkeit und Freude zu schöpfen. Die Mühle ist komplett restauriert und besteht aus zwei Gebäuden mit einem integrierten, lichtdurchfluteten Yoga-Raum. Das fußläufig gelegene, mittelalterliche Dorf Dolcedo liegt im Prino-Tal inmitten von Olivenhainen.

Programm

  • Zwei tägliche Yogaeinheiten
  • Exkurs in Acroyoga, Gyrokinesis und modernem Tanz
  • Müsli & Obstbar, Brunch und gemeinsames Abendessen
  • Entdecke Porto Mauricio und den Strand
  • Wanderung in die Berge

 

  • Besuch eines Taggiasca Olivenbauern
  • Gemeinsamer Pizzaabend am sizilianischen Pizzaofen
  • ligurisches Abendessen in einem traditionellen Agriturismo
  • Entspannung, Freude und neues Entdecken
 

Unterkunft & Preise

In der Mühle wirst du in einem großzügigen Apartment übernachten. Jedes Apartment hat einen direkten Zugang zu einer Terrasse und eine eigene vollausgestattete Küche. Da wir dir aber eine Vollverpflegung bieten, musst du dich nicht um dein Essen kümmern. Frühstück und Abendessen finden in einem Extraraum bzw. auf der Terrasse statt. Das weitläufige Grundstück bietet die Möglichkeit sich in die Ruhe zu begeben, doch zielt unser Retreat, auch durch das gemeinschaftliche Wohnen, auf ein persönliches Kennenlernen aller Teilnehmer untereinander ab. Ach ja, es gibt garantiert kein WIFI. 

 

Doppelzimmer
Ausstattung: Doppelzimmer in einem großzügigen Apartment, geräumiges Wohnzimmer und Terrasse, geteiltes Badezimmer, voll ausgestattete Küche

€990 / Pro person

Einzelzimmer
Ausstattung: Einzelzimmer in einem großzügigen Apartment, geräumiges Wohnzimmer und Terrasse, geteiltes Badezimmer, voll ausgestattete Küche

€1190 / Pro Person

10% Early-Bird Rabatt für Buchungen vor dem 31.05.2018.

 

Anreise und Reisevorbereitung

Die Mühle liegt in einem kleinen Bergdorf ruhig und abgeschieden. Dennoch kann man sie recht gut erreichen. Aus Deutschland fliegen mehrere Fluggesellschaften zu guten Konditionen (GermanWings, easyjet, AirBerlin, Lufthansa, etc.) direkt in das 90km entfernte Nizza. Von dort aus hast du die Möglichkeit ein Mietwagen zu nehmen und individuell anzureisen. (siehe rechts "Mobilität Vorort"). In den Teilnehmergebühr inbegriffen ist ein Flughafenshuttle (jeweils Samstag und zu einer fixen Zeit), sowie ein Shuttle zu den jeweiligen Ausflugszielen aus dem Programm. Möchtest du mit deinem eigenen PKW anreisen ist dies auch kein Problem. In Dolcedo gibt es einen großen, kostenfreien Parkplatz an dem du dein Auto abstellen kannst. 

Wir helfen dir gerne bei deiner gesamten Reisevorbereitungen. Schreib uns eine Email und wir werden uns mit dir in Verbindung setzen. 

Falls du nach oder vor dem Retreat planst weiter zu reisen – lockt 70 km westlich die Coté d´Azur und die Provence. Ostwärts zieht sich die ligurische Küste weiter über Genua bis zum Cinque Terre. Ebenso lohnt sich eine Weiterreise ins Piemont. Alba, Asti und das ganze „Barolo“-Gebiet ist in wenigen Autostunden zu erreichen. Aber auch ein paar Tage länger in Imperia die Seele baumeln zu lassen lohnt sich sehr. Falls du Tipps für eine Weiterreise benötigst, schreib uns gerne eine E-Mail.

Bitte nehme dir auch kurz die Zeit und lies dir unsere AGB´s durch.

 
 

Was ist Inklusive

Yogaprogramm
Vegetarische Vollverpflegung
Sieben Übernachtungen in der Mühle
Ein gemeinsamer Restaurantbesuch
Geführte Wanderung in die Berge
Besuch bei einem Olivenbauern mit Olivenöl-Tasting
Flughafen Transfer Nizza (je Samstag zu einer festen Zeit)
Shuttle-Bus zu den jeweiligen Ausflügen

Alle Buchungsbestimmung findest du hier.


Mobilität Vorort

Am Flughafen Nizza kann man sich, zu sehr guten Konditionen, einen Mietwagen nehmen, womit man die Küste und die Bergdörfer individuell erkunden kann. Wir helfen dir gerne ein Mietwagen zu buchen. Damit sich nicht jeder Teilnehmer/in ein eigenes Auto bucht, vermitteln wir auch gerne untereinander. Dann können sich die Kosten und der Spaß geteilt werden.